Abblaseleitung (Wasserführende Kamin- o. Pelletöfen)

Eine Rohrleitung, die mit einem Sicherheitsventil kombiniert ist, durch welche Wasser oder Gase, aufgrund ihrer Volumenänderung beim Aufheizen, entweichen können.

 

An die Abblaseleitung des Sicherheitsventils werden besondere Anforderungen gestellt, da sie austretendes Wasser und Wasserdampf gefahrlos ableiten muss.

Unter anderem sind die Länge der Abblaseleitung, sowie die Anzahl der eingefügten Rohrbögen begrenzt. Des Weiteren muss die Abblaseleitung mit Gefälle verlegt werden, um Wasseransammlungen zu vermeiden.

 

Bei längeren Abblaseleitungen kann nach 5 Metern ein sogenannter Entspannungstopf zwischengeschaltet werden.

 

 

 

 

Anforderungen an die Leitungsführung

von Sicherheitsventilen bis 50 Kilowatt Nennwärmeleistung;