Abwasseranschluss -wasserführende Kaminöfen-

für Thermische Ablaufsicherung und Sicherheitsventil

 

Im praktischen Betrieb von Wasserführenden Kaminöfen kommt es zum Ansprechen der Thermischen Ablaufsicherung, wenn versehentlich zu viel Holz aufgelegt wurde. Dabei fließt kaltes Leitungswasser durch die Kühlschlange eines Wärmetauschers, -kurzfristig muss eine große Menge Wasser abgeführt werden!

 

Der Abfluß kann hier durch ein Spülbecken erfolgen, alternativ können spezielle Trichter mit angeschlossenem Siphonrohr als Geruchsabschluss eingesetzt werden.

Ein direkter Anschluss des Auslaufs an das Abwassersystem ist nicht zulässig, da hierdurch die Gefahr der Rückverkeimung des Trinkwassers besteht.



Ausführliche Informationen!

erhalten Sie durch die ORANIER-Fachbücher

  • Ratgeber für wasserführende Kamin-   und Pelletöfen +
  • Ratgeber für Pelletöfen

Von der passenden Geräteauswahl bis zur Installation, Inbetriebnahme, Bedienung und Wartung. Tipps für Fachplaner, Installateure und Anwender!